Slider[Style1]

Style3[OneLeft]

Style3[OneRight]

Style2

Style6

Style7[ImagesOnly]

Style9[ImagesOnly]

Style5[ImagesOnly]

Style4

Das goldene Jahrzehnt der Hip-Hop-Kultur | ARTE Creative - Summer of the 90s ( Dokumentation )

Dokumentation von Arte - Das goldene Jahrzehnt der Hip-Hop-Kultur

Neulich hatte ich es schon angekündigt, nun ist es seit dem 16. unter der Serie "WELCOME TO THE 90S"  auf Arte online.

(Teil 4): Das goldene Jahrzehnt der Hip-Hop-Kultur


HipHop wurde Mainstream, deutsche Bands hatten es 1999 geschafft die Top Ten komplett mit deutschem Sprechgesang gefüllt zu haben und Major Labels rissen sich um deutsche Künstler diese Genre. Arte Creative hat sich in der Serie "Summer of the 90s" genau mit dieser Thematik in einer 50 minütigen Dokumentation auseinandergesetzt. 

Sehr ordentliche Arbeit mit O-Tönen von Smudo, Africa Islam, Sven Christ, Fettes Brot, Samy uvm... 

Die 90er sind die Zeit der radikalen Globalisierung, die Welt rückt enger zusammen, doch die Rockmusik besinnt sich auf nationale Qualitäten. Dieser Teil der Reihe erzählt die Geschichte des Rap. Ausgehend von den USA, entwickelte er sich innerhalb von nur zehn Jahren auch in Deutschland und Frankreich zu einer der populärsten Jugendkulturen.

Den Gegenpol zum Gangsta-Rap bildete die sozialkritische Perspektive des New Yorker Hip-Hop-Kollektivs The Native Tongues. In der Tradition des Conscious-Rap flowten unter anderem De La Soul und A Tribe Called Quest im Plauderton über alten Jazz- und Soulsamples und überzeugen damit alle Kritiker.


In Frankreich entstand derweil die größte Hip-Hop-Szene Europas. Mc Solaar, IAM und NTM verkauften ihre Alben millionenfach und waren die Gesichter des französischen Hip-Hop-Booms. Rap wurde auch in Frankreich zum Sprachrohr des Protests, zumeist von afrikanischen Migranten, die in den Vorstädten ein Leben am Rande der Gesellschaft führten.

Mc Solaar hatte ich zu dieser Zeit zwei Mal erlebt und beide Konzerte in Wuppertal (Börse) waren grandios, extrem viel Energie und feinster französischer Rap.

In Deutschland stürmten deutschsprachige Hip-Hop-Künstler wie Die Fantastischen 4, Freundeskreis, Absolute Beginner und Fettes Brot die Musikcharts. Ihre Musikvideos rotierten erfolgreich beim deutschen Musik-TV-Sender VIVA und lösten Ende der 90er Jahre einen regelrechten Nachfrage-Hype in der Musikindustrie aus.


Lange Rede kurzer Sinn, eine Doku die nicht ungesehen bleiben sollte. Viel Spaß damit.




[Atomlabor in Kooperation mit ARTE Creative]

Flo Mega | Albumdokumentation | Mann über Bord ( 1 Video - 4 Audiostreams )


Flo Mega I Albumdokumentation I Mann über Bord 

Wer Soul mag und deutschen Soul hört, der kommt aktuell ja nicht um Florian Bosum herum, Flo auch besser bekannt als Flo Mega. Der Bremer hat Angang des Jahres ein wirklich sehr schönes Album mit dem Titel " Mann über Board" herausgebracht und natürlich ist dies auch direkt im Atomlabor gelandet und wurde häufig aufgelegt. Hinter dem Burnout zählt mit zu meinen Favs und auch sonst kann der Mann mit seiner souligen "Reibeisenstimme" überzeugen. 





Jetzt kommt gerade aus dem Headquarter von Flo die Albumdokumentation zum Flo Mega Longplayer MANN ÜBER BORD.

Bisher halt nur exklusiv auf iTunes erhältlich, gibt es das kleine Werk nun auch endlich online zu sehen. Die filmische Doku spiegelt auf sehr poetische und ehrliche Art und Weise die Schwierigkeiten und Herausforderungen rund um die Entstehung des aktuellen Albums wieder und entstand vor gut einem Jahr in Olympos (Türkei). Viel Spaß damit - es geht tief.

Flo Mega I Mann über Bord I Albumdokumentation



eine LICHTHOF EHRENFELD und MR. XXII & THE VOODOOS Produktion

Flo Mega & The Ruffcats I MANN ÜBER BORD TOUR I Zusatzshows

19.11.2014 Köln I Gloria Theater
20.11.2014 München I Backstage (Halle)
21.11.2014 Hamburg I Uebel & Gefährlich
22.11.2014 Bremen I Modernes
23.11.2014 Berlin I Lido

Ach übrigens, Nico Suave und Flo Mega treten am 20.09.2014 mit dem Song “Gedicht” für das Bundesland Hamburg beim Raab’schen Bundesvision Songcontest 2014 an - live auf Pro7.
Kann man sich ja mal vormerken.

Flo Mega I Mann über Bord I Album (VÖ 24.01.2014)

Erhältlich als Audio CD, Audio CD (Premium Edition), Doppelvinyl inkl. CD und digital als Download.

Flo Mega - Mann Über Board - Album kannst Du hier kaufen ( Amazon Ref )

FloMega.de

Beastie Boys Interview: The Perfect Beat ( Mini-Dokumentation )

Zeit für ein wenig Musikgeschichte über die Beastie Boys

Gut 8 Minuten über die Beastie Boys aus einem Dokumentarfilm von 1994 über Rock N Roll und Rap. Hier werden u.a. die Beastie Boys, Rick Rubin und Simmon Russell interviewt, wie es dazu kam, das die Beasties HipHop wurden bzw. die ersten Eindrücke des wohl "wichtigsten Producers der Welt", Rick über die Beasties. 

Schönes Kleinod aus einer lang entfernten, fast vergessenen und doch so wichtigen Galaxy.



Cinemode Direktlink

Cro - Der Film über Red Bull Tag am See | Minidoku


Cro - Tag am See Minidokumentation

Ohne viele Worte zu verlieren:

3 Konzerte, 3 Länder, 1 Tag. 13.000 Pandas feierten mit Cro den Album Release von "Melodie" - an einem perfekten Tag rund um den Bodensee. Hier erfährst du, was in zwölf Stunden Konzert-Marathon alles abging.



Titelbild: Richard Walch/Red Bull Content Pool


One Skateboard At A Time - Die Herstellung von Custom Skateboards als Kurzdokumentation ( 1 Video )


One Skateboard At A Time - Dokumentation

Eine wundervolle Kurzdokumentation wie Skateboards hergestellt werden.
Die Skateboard-Schmiede  ChapmanWood hat diesen Film in Auftrag gegeben und ist u.a. für die Herstellung von Supreme Decks, Zoo York und vielen anderen Boards verantwortlich.

In this short film, we set out to document the complete skateboard production process, to celebrate the people as well as the craftsmanship involved in the making of each of our decks. From the raw maple veneer, to hitting the streets, every hand involved makes #ChapmanWood special.

Hast Du schon mal den kompletten Herstellungsprozess eines Skateboards gesehen?
Ich auch noch nicht. Wird also höchste Zeit und die fünf Minuten sollte man sich mal geben.








We produce custom skateboards for indie skate brands, skate shops, companies, and individuals.  If you are thinking about producing skateboards, or already doing so...no one else can provide our level of service, experience, or "Made in the USA", Chapman quality.

Chapmanskateboards.com
via 

Der Nervenkitzel der absoluten Freiheit: 5 Minuten mit Round und Razor aus Hamburg | Trainwriting ( 1 Video )


Minidoku - 5 Minuten mit Round und Razor aus Hamburg | Trainwriting

Die geschätzten Kollegen von ILoveGraffiti.de arbeiten genau wie das Atomlabor gut und gerne mit ARTE Creative zusammen und dort wird die wundervolle Videoserie 5 MINUTES hergestellt. Die neuen Folgen ermöglichen einen erweiterten Blick auf die Urban-Art-Bewegung mit ihrer immer größer werdenden internationalen Szene, ihren verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten und Stilen, durchsetzt mit Graffiti und Street-Art Filmmaterial aus Europa und der Welt. 

5 MINUTES gibt einen kurzen, aber eindrucksvollen Einblick in die Szene und ihre Akteure. Das unterstützen wir hier im Atomlabor im vollem Umfang, da ja auch gerade unsere Wuppertaler Graffiti-Szene sehr gut und qualitativ hochwertig aufgestellt ist. 


Für diese "5 Minutes"-Folge hat sich das Team von ilovegraffiti vor einigen Wochen mit Round und Razor von der COS Crew in der Nähe des Bahnhofs Altona in Hamburg getroffen.


Direkt am Ort des Geschehens, und mit ein wenig Geduld kann man hier nicht selten fahrende Styles der beiden Trainwriter fotografieren. Round hat vor mehr als 20 Jahren mit Graffiti angefangen, war teils unter anderen Namen aktiv und immer irgendwie präsent. Vor einigen Jahren dann gab es eine Initialzündung, mit hoher Schlagzahl schickt Round konsequent seine Panels durch die Hansestadt. Eine perfekte Demonstration der heutzutage eher selten gewordenen Kombination von Quantität und Qualität.

Das soll jetzt bitte nicht als Aufruf zum Trainwriting verstanden werden, zumal es auch echt riskant ist, vielmehr den Horizont für eine Art von kreativer Kunst erweitern.


Ich für meinen Teil, kann mehr mit Pieces auf interessanten Spots in der Stadt anfangen, dass es sich aber auch beim Trainwriting um höchst ansehnliche Kunst handeln kann ist aus meiner Sicht unstrittig.

In Kooperation mit ARTE Creative

Art War: Ägyptens Künstler und die Revolution - Dokumentation | Der Webtipp der Woche ( 2 Videos | Arte Creative )

Art War: Ägyptens Künstler und die Revolution

Der Wochentipp im Atomlabor.
Kunst kann "alles", Kunst bewegt viele und vieles...

ArtWar eine Super-Doku über die Künstler des Arabischen Frühlings in Ägypten.
Marco Wilms hat den "unorthodoxen Feldzug" junger ägyptischer Künstler dokumentiert.
Das dies nicht ganz gefahrlos von Statten geeht, zeigt auch das "making of".

Die Revolution in Ägypten hat seit Beginn des arabischen Frühlings Anfang 2011 für viele Unruhen im Land gesorgt. Und sie ist noch nicht vorbei. Der Dokumentarfilm "Art War" begleitet junge ägyptische Künstler in der Zeit nach dem arabischen Frühling bis zum Sturz des Präsidenten Mursi und der Muslimbruderschaft. 

Der Film von Marco Wilms erzählt von der Explosion ihrer Kreativität nach der Diktatur Mubaraks und zeigt, wie sie lernen, Kunst in noch nie gesehener Weise als Waffe im Kampf für ihre unvollendete Revolution einzusetzen. ARTE Creative präsentiert das Making-Of, ein paar ausgewählte Szenen und Texte aus dem Buch "Walls of Freedom - Street Art of the Egyptian Revolution". Der Künstler El Zeft schreibt über seine Erlebnisse während des Aufstandes. 

Überaus sehens- und wissenswert, auch wenn es nur ein kleiner Anriss dessen ist, was wahrscheinlich in Ägypten und im gesamten arabisch geprägten Gegenden abläuft.


Graffitis und "freie" Streetart als "Kampfmittel" um auf Missstände aufmerksam zu machen ist grundsätzlich eine sehr interessante Form von Guerilla-Taktik. 


Die Doku selber wurde mit Elektopunk und HipHop untermalt und soll den "Lifestyle" der Kunst aufgreifen - eine interessante Komposition im Zusammenhang mit einem brisanten Thema, welches in seiner gesamten Tiefe natürlich nicht in eine 50 Minuten Dokumentation passt, aber einen gelungenen Anriss in das aktuelle Zeitgeschehen bietet. Ist Euch eigentlich mal aufgefallen wie ruhig es wieder um dieses Thema geworden ist? Zumindest soll sich die politische Lage und das Wirrwarr langsam legen, so verspricht es im Wahlkampf der Ex-Armeechef Abdel Fatah al-Sisi, der auf einen Wahlsieg aus ist und grundlegende Besserungen der politischen Situation in Ägypten innerhalb der nächsten zwei Jahre verspricht. 


Man kann es den Ägyptern nur wünschen. Peace!

Autor: Marco Wilms

Kamera: 
Marco Wilms,Abdelrhman ZinEldin, Emanuele Ira, Bashir Mohamed Wagih, Ali Khaled

Regie:
Marco Wilms 

Produzent:
Heldenfilm, Marlen Burkhardt, Marco Wilms

Musik:
Ramy Essam, Bosaina and Wetrobots, Tonbüro Berlin

Schnitt:
Stephan Talneau

Mit:
Ganzeer
Hamed Abdel Samad
Ammar Abo Bakr 

mehr auf:
creative.arte.tv
[In freundlicher Kooperation mit Arte Creative]

Nur ein Grizzly Bär der versucht eine GoPro zu fressen ( 2 Video )

|A family enjoying a day frolicking on the river, just like any normal family would. 
Oh yeah, but they're Alaskan Grizzlies, and the picnic is not what you'd expect. 

GoPro hat gerade ein Werbevideo veröffentlicht wo ein Grizzly Bear versucht eine GoPro HD HERO2® zu fressen. 

Absolut tolle Alaska-Aufnahmen von Brad Josephs. Brad hatte 2013 für eine BBC Produktion "The Great Bear Stakeout" in Alaska gefilmt und eine GoPro am Fluß abgelegt um die Bären zu beobachten, ein Bär fühlte sich dann wohl zu beobachtet und hat direkt mal die GoPro angeknabbert. Höchst beeindruckende Aufnahmen eines Jungbären, der scheinbar die Kiste nicht kaputt bekommen hat. Diese Aufnahmen sind extrem selten, da unbemannte Kameras in diesem Bereich von Alaska dem Katmai-Nationalpark, der viertgrößte Nationalpark der USA, nur mit Sondergenehmigung möglich ist, welche Brad im Zuge der BBC-Dokumentation besaß. Eins steht auf jeden Fall fest, die Kameras scheinen perfekt für unbeobachtete bzw. natürliche Dokumentationen geeignet zu sein.

Video Copyright Brad Josephs.

alaskabearsandwolves.com
via VV

Behind The Door - The Making of Mayer Hawthorne's 'Where Does This Door Go' | Mini Dokumentation ( 1 Video )

Mayer Hawthorne dropped eine Mini-Doku über den Herstellungsprozess seines letzten genialen Albums "Where Does This Door Go" auf YT.

|A short documentary on the recording of Mayer Hawthorne's third album, 'Where Does This Door Go'. Step inside the studio sessions and hear from the artists and producers who contributed to the album. Watch and see what's Behind The Door.

Ich will da jetzt nicht viele Worte verlieren, aber es ist wirklich eine interessante Viertel Stunde Musikgeschichte mit Mayer und Pharrell. Wer auf gute Musik steht und Nu Soul mag, der sollte eh die Alben von Mayer Hawthorne besitzen.

Also lasst uns gucken was hinter der Türe ist.


via vibe

Beat This!: A Hip-Hop History - Oldschool Dokumentarfilm über die HipHop Kultur von 1984 ( 1 Video )

Beat This!

|One of the original hip-hop docs from the Style Wars era

Ein Hip-Hop-Historie aus dem Jahr 1984, also ein feiner Oldschool BBC-Dokumentarfilm über die HipHop Kultur von Dick Fontaine. Zu den Darstellern gehören u.a. Afrika Bambaataa, DJ Kool Herc  dabei enthält der Film auch Original-Filmmaterial von Herc's Original Dance Parties, Die Cold Crush Brothers, Jazzy Jay, Brim Fuentes und The Dynamic Rockers. 

Ein wichtiges Werk was den Ursprung des HipHop anbelangt und mit einer knappen Stunde auf jeden Fall sehenswert.

Macklemore und Ryan Lewis - 2013 Fall Tour Docu ( 2 Episoden | Dokumentation )


Macklemore ist Euch ja seid Thrift Shop ein Begriff.
Ich erinnere mich noch daran das ich ihn recht früh, bevor es richtig abging, als Musiktipp angekündigt hatte und damit Recht behielt. Der sozialkritische Künstler hat hier in 2 Episoden seine Herbst Tour in einer Dokumentation festgehalten. 


Episode 1 und 2 gibt es nach dem Jump.

Als die Killer auf den Kiez kamen ( Dokumentation )


Dokus die man sehen sollte, ich freu mich immer wenn ich solche Perlen finde und diesmal geht es um Hamburg ( meine zweitliebste Stadt, nach Wu´Tal) und insbesondere um den Kiez.

Die Dokumentation beschreibt den Milieuwandel des Kiez von den 70er an bis in die 80er, mächtige Männer, leichte Mädchen, die Polizei und Koks.

Der Film zeigt also ein Stadtviertel im Wandel.

Sie trugen Beinamen wie "Lackschuh-Dieter", "Neger-Waldi" und "Göttlicher Zuhälter", die Kiezgrößen im Hamburger Rotlichtmilieu der 80er-Jahre. Die Zuhältercliquen hießen Die GMBH und Nutella Bande. Die Protagonisten hinter diesen Spitznamen waren aber weit weniger harmlos. Professionell organisierte Zuhälter-Vereinigungen kämpften auf St. Pauli Anfang der 80er-Jahre um Frauen, Macht und Anteile am Geschäft - zunächst noch mit Fäusten. Damals waren nach altem Milieu-Kodex Pistolen und Messer etwas für Schwächlinge und somit geächtet. 

Wer sich "gerade machen konnte", wie es im Milieu heute noch heißt, schlug sich mit anderen, bis einer von ihnen liegen blieb - ein Kodex der auch in meiner Jugend (Anfang 90er ) noch galt.

Ab Mitte der 80er-Jahre änderte sich das jedoch. Plötzlich wurden Kontrahenten ermordet, einfach in der Kneipe vom Hocker geschossen. 

|Du läufst dann aus wie ne Milchdose...

The DeLorean Outfit - Minidoku ( 1 Video )



Der Filmemacher Kassim Norris hat ein schönes DeLorean Video hergestellt.  
The DeLorean Outfit, eine Hommage an dieses grandiose Auto Modell welches durch die Trilogie  "Zurück in die Zukunft" bekannt wurde und von der DeLorean Motor Company zwischen 1981 und 1983 gebaut wurde. Einige von Euch wissen ja wie sehr ich diesen Wagen DMC-12, der weder agil noch wirklich schnell ist, liebe und das wir schon mal einen nach Wu´Tal geholt haben.

Dokumentation : George Lukas Star Wars Doku von 1997 - Flying Solo (50 Minuten Doku)

|Profile of George Lucas as STAR WARS hits the cinema screens again, twenty years after its original release. With rare behind-the-scenes footage, Francis Ford Coppola, Harrison Ford, Mark Hamill, Ron Howard, Walter Murch & more..

Flying Solo von BBC Omnibus wurde 1997 veröffentlicht und konzentriert sich auf die Star Wars Filme mit Interviews von Menschen und Freunde um George Lukas.
Dabei sind u.a. Harrison Ford, Mark Hamill, Francis Ford Coppola und mehr. 

Zusätzlich gibt es auch Clips von einigen älteren Lukas Kurzfilmen, welche eher unbekannter sind aber die Geschichte von Lukas Filmwelt erzählen.

Für Star Wars Fans ein "Muss!"

Hanksy - It's a Punderful Life | StreetArt Dokumentation in LA ( 1 Video )

| In preparation for his first Los Angeles art show, New York street artist Hanksy explains the inspiration behind how he came to be. His celebrity obsession and subsequent wordplay phenomenon has been shrouded in mystery since his emergence two years ago.

'Hello – my name is hanksy
Für die 'I AM OTHER' Reihe von Nicolas Heller und u.a. als Executive Producer Pharrell Williams*, präsentiert uns der selbst ernannte Street Fartist Hanksy ( Anlehnung an unseren Lieblings-StreetArtist Banksy humorvoll mit Tom Hanks verbunden) ,derbe Paste Ups in Los Angeles.

Diese Doku “It’s a Punderful Life”ist als Vorbereitung zu seiner ersten Ausstellung zu verstehen.

Hut ab, Holzleim an die Wand!

Where The Lonely Kids Go When The Bell Rings | Unoffizielle Kanye West Dokumentation ( 45 Minuten Video )


Den US-Rapper Kanye West kennt wohl jeder, aber eine offizielle Dokumentation über den Künstler gibt es bislang noch nicht, Abhilfe schaffte hier James Workman.

Fan-Made Dokus müssen nicht immer zwangsläufig Nerdshice sein.
Nein, in der Tat gibt es Dokus die "selbstgestrickt" recht gut umgesetzt wurden und genau dazu gehört diese "unoffizielle" Kanye West Doku.

James Workman der Kopf hinter dieser Selfmade-Dokumentation dazu:

|My goal was to capture something from every solo album, and the video is basically chronological. Starting with CD and ending with MBDTF. I entitled it Where The Lonely Kids Go When The Bell Rings (I know that’s not the actual line in Eyes Closed), because I feel like that sums up Kanye’s career – The outsider. The misunderstood genius.

Danke für diese interessanten 45 Minuten Filmmaterial.
Mein Tipp: Angucken solange es noch online ist.

How to Film a Skate Movie | behind the scene von Red Bulls Perspective Skate Video ( 1 Video )


Check out the behind the scenes footage from Red Bull Perspective and find out how the team behind the film made one of the most talked about skate films of the year.

Der Eine oder Andere hat sicher das zur Zeit genialste Skate Video auf verschiedenen Blogs gesichtet. Red Bulls Perspective.

Buddy Lofter hat es hier im Blog. Das Vid zeigt Skaten in der Tat auf höchstem Niveau und dazu ist es unterhaltsam aufgezogen. Jetzt präsentiere ich Euch den Blick hinter die Kulissen und das ist mindestens, wenn nicht noch interessanter. Also lasst uns mal hinter die Kamera von Ryan Young stellen und erleben wie ein Skatvideo gefilmt wird.

Panoramic - Skatedokumentation | ein Jahr durch China mit dem Skateboard ( Dokumentation )

Auf der ganzen Welt wird dieser Sport betrieben, warum nicht auch in China!?

Der Filmemacher und Skateboarder Kristian Kvam Hansen aus Norwegen, lässt uns gute 15 Minuten in die Welt des Skateboardens in China abtauchen und nimmt uns mit auf die Reise mit den Skatern Elliott Zelinskas, Brian Dolle, Gustav Nyman, Jeremy Hu, Ansen Wang, Brandon King, Christer Enciso, Ben Mullinkosson, Wilko Grüning, Henrik Svan, Boss Xie und sich selbst.

|Marble and architecture perfect for skating as far as the eye can see, as well as great food and culture makes China a great place to experience for any skater.

The name "Panoramic" is a metaphor for being open-minded, which is a must for anybody that wants to live and travel in China, for good and bad.

Trash Knowledge : Experiment No. 3 - Scrap Surf oder wie ein Surfbrett entsteht ( 1 Video )


Der Hersteller von Holzsonnenbrillen Eric Singer zeigt uns hier, in einem schönen Retroflair - Movie, wie man ein Surfbrett baut - auch hier gilt wie immer die Devise : "Man weiß nie wofür man es mal gebrauchen kann".

|Shwood founder Eric Singer teams up with friends to create a unique wooden surfboard. Watch how Singer and company process and shape this functional one-of-a-kind board using reclaimed wood found on the Oregon coast.

One Car to Do It All - Mein Traumwagen ist ein Porsche 911 RSR | ( 1 Dokumentation )

Eine absolut schöne Dokumentation meines "Traumwagens", eines 911 RSR.

Ich habe solange ich mich zurückerinnern kann immer gesagt das ich mit dreissig einen Porsche 911 besitzen werden. Mit 30 habe ich dann ein Modell von meiner Frau geschenkt bekommen - leider nur 1:18.
Ziel verfehlt, der Traum bleibt.

Ich hab schon in vielen schönen Wagen sitzen dürfen und viele davon vergißt man nicht und hätte man das Geld und die Zeit ....

Tolle Fahrzeuge waren unter anderem der Renault R5 GT Turbo meines Vaters in einem schönen Blauton.Der Jaguar XJS als Cabrio, vom "Vice-President of supply at Ford of Europe", den ich fröhlich mitternächtlich im Winter natürlich  offen mit 4 Mädels durch Remscheid gefahren habe - er blieb auch heile - tolles british racing green.
Der Cup-Porsche von Julias Papa ( war er nicht auch von RUF getuned?!).
Der Z3 meines Vaters vom Cup-Porsche Tuner mit scharfer Nocke usw. versehen. Die WDR Westpolente ;) , der Lotus Edition 78, der Audi A6 und der A8, mein VW Buggy PSC II ( ichtrauere ihm immer noch hinterher ) und der DeLorean von meinem Kumpel Dan.

Aber mein Traumwagen ist und bleibt ein alter 911er.

In der Dokumentation die liebevoll von Petrolicious.com umgesetzt wurde, berichtet Jack Olsen über seinen "Frankenstein-Porsche" 911 RSR - genau mein Ding - wie ein Porsche Singer, eine klassische Karosserie mit moderner Technik - ein echter Männertraum. Verbaut wurden von Olsen Autoteile von 1965 bis ins Jahr 2000. Die Kiste nennt er dann Black Beauty II, wobei die Zwei im Namen für den Wiederaufbau nach Unfällen kommt. 

Angucken und Gänsehaut bekommen ist schon beim Motorklang garantiert.