Slider[Style1]

Style2

Style3[OneLeft]

Style3[OneRight]

Style4

Style7[ImagesOnly]

Style5[ImagesOnly]

Style6

StreetArt - Graffiti Spaziergang in Berlin | Auf Entdeckungstour durch Kreuzberger Hinterhöfe

WuTal x Berlin - wir lieben StreetArt

StreetArt in Wuppertal | Projekt "Grau mach bunt" - Mural ZS

Was man in Wuppertal solo machen kann, gibt es in unsere Hauptstadt so gar geführt.
Die Rede ist von Graffiti-Touren. Straßenkunst an jeder Ecke, ja Berlin ist da ein anderes Pflaster als WuTal, größer, ich will jetzt nicht sagen kreativer, aber auf jeden Fall mit mehr Einflüssen.

Graffitis gehören zu einer Großstadt einfach zum Stadtbild dazu. Bewusst pflegen wir bei "StreetArt in Wuppertal" genau dieses Stadtbild und haben den Fokus auf Stadtkunst.
Wer auf der Suche nach besonders schönen und bedeutungsvollen Graffitis ist, der kann sich in Berlin dem sogenannten Graffiti Spaziergang beiwohnen.
Leben-inBerlin.net hat hier die gesamten Informationen zur Tour zusammengefasst. Drei Stunden kann man dann die Straßenkunst der Metropole aufsaugen und findet u.a. hochkarätige UrbanArt Künstler wie zum Beispiel Os Gemeos wieder. So eine Tour durch Kreuzberg scheint für nen schmalen Euro mal eine andere und bestimmt interessantere Städtetour zu sein. 
Abseits der Touristenroute entdeckt man die Stadtkunst Berlins aus einem neuen Blickwinkel. Sehr begrüßenswert und mit Sicherheit eine gute Idee auch für unsere schöne Stadt. Denn auch Wuppertal hat gerade in diesem Bereich einiges zu bieten und auch Os Gemeos und JR gehören zu den Künstlern, welche man in Wuppertal entdecken kann.

Eine gute Idee also, die man unserer schönen Stadt auch ans Herz legen kann und wie gesagt, wer in Berlin ist sollte diese Tour ruhig mal mitmachen und wer weiss eventuell planen wir ja mal so eine Umsetzung für Wuppertal!?

Pharrell Williams | Happy - Wuppertal Edition ( 1 Video )

 Pics Copyright Petra Schwarz / schwarzexklusiv.de

War ja nur eine Frage der Zeit bis die Pharrell Williams "Happy Edition" auch für WuTal umgesetzt wurde. Die Hamburg Edition hatte mir ja schon gefallen, die Wuppertal Edition hatte ich im Vorfeld schon abgeschrieben - doch weit gefehlt, die Version ist wirklich gut geworden. Christian Metzen, Petra Schwarz ( Fotos ) und weitere, haben die Wuppertal Edition gelungen umgesetzt.

Viel Spaß also mit Happy aus Wuppertal!

StreetArt in Wuppertal | Renegades Crew 2014 - Grand Rene Gades GTA-Mural


StreetArt in Wuppertal - an der "neuen" Hall of Fame entstand durch die Renegades Crew ein fantastisches Mural im GTA Style! Das ist WuTal!

Klickt aufs Bild um es in groß zu sehen - es lohnt sich.
Hier noch das Video vom Herstellungsprozess. 


Thx at ZSone | Big Up

Mehr wie immer auf unserer Facebook Page und unter StreetArtinWuppertal.de

Sido - Fühl dich frei (Official Video | Titelsong - Nicht mein Tag)


Sidos neues Album ist jetzt schon ein paar Wochen alt und jetzt kommt das offizielle Video "Fühl dich frei" raus. Dazu ist es der Titelsong des aktuell erscheinenden deutschen Kinofilm "Nicht mein Tag".


In dem Film von Peter Thorwarth spielen u.a. Moritz Bleibtreu und Axel die Hauptrollen. 

Sido mit dem echt passenden Track, kommt da echt gut:

"Wichtig ist, dass du dich nicht verstellst,
richtig ist was du für richtig hältst,
Der der es am besten weiß bist du selbst,
Richtig ist was du für richtig hältst
Fühl dich frei“

Diese Zeilen passen halt nicht nur zu Sidos einmaliger Karriere bis an die Spitze des deutschen HipHop-Olymps. Auch Moritz Bleibtreu als Bankräuber und Axel Stein als Geisel lernen dieses Freiheitsgefühl auf ihrem Trip durch die deutschen Kinos kennen.

Gewinn das aktuelle Klimasparbuch Wuppertal 2014 im Atomlabor | Verlosung

Das Atomlabor Wuppertal ist ja dafür bekannt nichts mit Atomkraft, sondern nur mit der Grundsubstanz von Allem, in Einklang gebracht zu werden. Ich steh auf Nachhaltigkeit, neue Energien und auf Klimaschutz. Die Damen und Herren vom oekom verlag  auch und deshalb hat man in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal und den WSW ein Klimasparbuch herausgebracht. 

Welches u.a. in den WSW Service Points für 4,95 Euro käuflich zu erwerben ist und hier 7!!! Stück zu gewinnen gibt!

Jetzt sollte die Frage kommen: "Klimasparbuch!? Was ist denn das!?"

Lifestyle und Fashion - EGOTRIPS CLOTHING X Atomlabor Wuppertal - Fashion Paket Verlosung


Von kreativen Köpfen für kreative Köpfe.
Du liebst StreetArt, Du liebst Streetstyle - ja, wir auch!!!

EGOTRIPS CLOTHING | Since 2004!

Ein deutsches Klamotten-Label und Künstler-Kollektiv der Extraklasse.
Die Damen und Herren kommen aus Münster und bringen uns freshen Stuff - apropos freshen Stuff, ich hab gerade ein Paket von Egotrips für Euch zugeschickt bekommen und dafür müsst Ihr nur twittern, liken und/oder kommentieren um es in den Besitz nehmen zu können, denn einer wird der Glückliche sein... 



Wer EGOTRIPS noch nicht kennt, sollte unbedingt mal die Homepage besuchen:
Egotrips.de und auch der Tumblr ist interessant, hier postet die Crew was sie so interessiert und wo das Crew-Logo als Sticker überall auf der Welt gepinnt wurde - mit dem Fashionpacket was wir verlosen kannst Du das dann auch machen und der Crew einsenden.

| Getreu dem Motto:Believing that supporting each other is the premise of creating something better and bigger, the leading idea is:  YOU DON'T HAVE TO FUCK PEOPLE OVER TO SURVIVE. 

Ganz einfach bei der Verlosung dabei sein:

Nach der Wahl - so sieht es laut Google in Wuppertal aus

Wuppertal Wahlkarte

Ich persönlich kann das Ergebnis nicht verstehen und wundere mich über die Vergeßlichkeit der Deutschen. Ja, die FDP hat man an Hand ihrer leeren Versprechungen gemessen und sie durchfallen lassen, abert was bitteschön ist mit der CDU/CSU passiert? Eine Regierung die zur NSA / Prism-Affäre einfach nichts gemacht hat... Die quasi lieb-letharg ist... Regiert Deutschland jetzt quasi im Alleingang... only my 2 cent.

Nun Wuppertal ist und bleibt eine rote Enklave im schwarzen Deutschland.

Google hat nun nach der Wahl die Ergebnisse als Karte online gestellt - google.de/elections

Ich bin gespannt was jetzt noch kommt und wenn ich jetzt in Zukunft noch jemanden in Deutschland über die Politik meckern höre - Ihr seid es selber Schuld!!!

StreetArt | SOOP Ausstellung im Milias Coffee (Wuppertal) am Sa. 14.09.2013 ( 9 Bilder )

Wuppertal und StreetArt, ja hier geht was.

Das Wuppertal eine Künstlerstadt ist, sollte hinlänglich bekannt sein.
Heute stelle ich Euch den Künstler Micha Walmsley aka SOOP vor.
Der 38 jährige Wuppertaler arbeitet als Werbetexter und zeichnet sein ganzes Leben lang schon.

Zwischen seinem regulären Job (der sich perfekt mit seinem Hobby verbinden lässt) und seiner Passion, stellt er auch immer wieder in diesem Rahmen Auftragsarbeiten her.
Ich liebe seine Sticker und sein Gespür dafür den "Zeitgeist" vergangener HipHop-Tage einzufangen. Ein Typ, der Europaletten auseinanderschraubt und neu als Fläche zusammensetzt, grundiert und Spraypaint draufhaut - grandios.



Mehr nach dem Jump

Musiktipp: Goldene Hausnummer mit dem neuen Album 'Nach uns die Utopie' ( offizielles Musikvideo )

"Goldene Hausnummer" sind sphärischer Post-Rap.

Ich sag Euch, es ist genau das was ich an deutschem HipHop mag.
Sehr funky, soulig, intelligent - es grooved.

Die Kölner HipHop-Band Goldene Hausnummer (ehemals Maat&Marek), haben gerade ein Musik-Video released, welches Ihr Euch hier im Blog angucken könnt.  

Das Video ist ein wenig derbe und wer eher kein Fleischgemetzel sehen kann, der guckt nicht hin sondern hört nur zu - erinnert an das große "Fressen".


Die Band ist schon des öfteren in Wuppertal unterwegs (Ölbergfest-Hauptbühne, Tour-Gig im Bloomclub, Schwebebahn-Session bei YouTube) und ein Wuppertaler ist fürs Promo am Start, so schließt sich der Kreis.

Für mich bedeutet das voller Support aus dem Atomlabor Wuppertal, ich bin positiv geflashed und Ihr bestimmt auch. Man vergleicht ja immer und ich spare es mir jetzt mal, nicht weil ich zu faul wäre, aber ein vergleich mit Max Herre würde zum Beispiel ein wenig hinken.

Das aktuelle Album dazu erscheint auf der Release Party im Artheater in
Köln am 21.September.

StreetArt in Wuppertal - Angus´78 - I FEEL GOOD ! ( 1 Video )

|MONEY CAN BUY YOU ALL THE FASHION IN THE WORLD - BUT IT CANT BUY YOU A THREAD OF STYLE !

Für unser StreetArt Projekt "Grau mach bunt" hatten wir u.a. den Kölner Angus78 am Start.

Norman Schlegel wie der Graffiti-Künstler mit Realnamen heisst, ist ein Autodidakt im Biz und war der einzig "ausserstädtische" Künstler bei unserem Projekt, da er zusammen mit dem Wuppertaler Dominik Hebestreit aka. Birne und dem durch seine Lego-Brücke international bekannten Artist MEGX, eine Einheit bildet. 

Zusammen mit Birne arbeitet Angus seit 1997 unter dem Brand "freshhh!" als Partner für Graffitiaufträge jeglicher Art. Ein Könner, der in unserem Projekt nicht nur Kritik an der Konsumgesellschafft übt, sondern mit der personifizierung eines "typischen" Wuppertalers aufwartete. Wie diese Arbeit umgesetzt wurde, welche im Hauptbahnhoftunnel in Wuppertal Elberfeld zu sehen ist, zeigt dieses Video von Coloured Boulevard & Oliver David Ceglarski - Digital Theory, eindrucksvoll. 
Danke Norman!

Buchen kann man ihn übrigens über seine Homepage oder via FB

Gif des Tages - Eisbären in Wuppertal

Kurzmeldung : Google Play Store Gutscheinkarten in Wuppertal

Nach Gesprächen mit einem Mitarbeiter im Penny Markt Wuppertal, wird die Gutschein / Geschenkkarte Mitte der Woche erhältlich sein - ergo mal lieber ab Do. vorbeischauen.

Der Mitarbeiter hat die Rückfrage an den Marktleiter gestellt und mir die Ausgabe verbal bestätigt.

Der zur REWE-Gruppe gehörende Lebensmitteldiscounter ist an der
Pfalzgrafenstraße 67  in 42119 Wuppertal zu finden.

Wuppertal Termin : Einladung zur ersten Wuppertaler Skaternacht am Samstag um 19h

pic via old-skateboards.com

13. Juli, um 19.00 Uhr ist es soweit, Wuppertal - die Stadt mit einer ebenen, 4,5 km langen, mit Flüsterasphalt versehen Skaterstrecke läd über die Wuppertalbewegung e.V., zur ersten Wuppertaler Skaternacht ein. Cooles Ding!Samstag, den 13. Juli 2013 sind natürlich auch Rad- und Rollerfahrer und was sonst noch Rollen hat herzlich eingeladen.

Treffpunkt: 19.00 Uhr, Utopiastadt am Bahnhof Mirke | Maps Link

Mirker Straße 48
42105 Wuppertal

Nach Abschluss der Fahrt ist Chillen am Bahnhof angesagt! 

 

StreetArt in Wuppertal | Aktion - Grau mach bunt' (ein kleiner Zwischenbericht zur Galerie | 7 Bilder )


Michael Ungermann und meine StreetArt Galerie am Eingangstor zur Stadt Wuppertal ist so gut wie fertig. Unsere Aktion unter dem Titel "Grau mach bunt" fand Ende Mai an drei Tagen statt und hat soweit fast alle freigegebenen Flächen in Kunstwerke umgewandelt. 
Leider mussten wir eine Künstlerin aus dem Projekt werfen, da sie sich nicht an unsere Vorgaben und den Ablaufplan gehalten hat. 


Die Aktion verlief vorbildlich, wie wir es auch von Profis erwartet hatten. Wir gehen nun davon aus, dass in den  nächsten 14 Tagen die Galerie komplett fertiggestellt sein wird und werden noch ein Treffen mit allen Künstlern generieren um ein abschliessendes Ré­su­mé zu haben.

Vorbereitung Teil 1 für StreetArt in Wuppertal Projekt ' Grau mach bunt ' ( 18 Bilder )

Die ersten Vorbereitungsarbeiten für StreetArt in Wuppertal wurden gestern von Michael und mir umgesetzt.


Mit Kärcher und Einhell, Verlängerungen für Strom und Wasser im Gepäck ging es in den Bahnhofstunnel Döppersberg am Hbf Wuppertal. 5 Stunden haben wir Wände und Böden von Urin, Algen und Taubendreck gereinigt - stinkige und anstrengende Arbeit, aber ein Muss vorm Grundieren.

Hier ein Einblick von unserer Arbeit nach dem Jump.

StreetArt in Wuppertal | Der aktuelle Stand und TV Auftritt

Jens Mahnke und Michael Ungermanns StreetArt in Wuppertal Projekt


Unser Projekt "StreetArt in Wuppertal" wird immer beliebter und bekannter. 
(hier gibt es die Medien Übersicht)

Gestern wurde ein Dreiminüter über uns in der WDR Lokalzeit Wuppertal gesendet. (hier)


Die Aufnahme ist allerdings schon ein wenig älter und so kann ich Euch hier noch mal auf den aktuellen Stand bringen.
 
Aktuell hat unsere Facebookseite über 1200 Likes und eine wöchentliche Reichweite von guten 58.000 Personen. Ende Mai wird unser erster Event am Tunnel des Hauptbahnhofs mit 18-20 Künstlern durchgeführt und der Quertunnel am Döppersberg in eine öffentliche StreetArt Galerie verwandelt. Dabei setzen wir nicht nur auf klassische Graffitis, sondern auch auf Urban Knitting, und klassische Malerei. Eine breite Palette der Strassenkunst.

Wir freuen uns sehr darüber das wir mit wirklich tollen Künstlern aufwarten können, welche zum Teil schon International für Aufsehen gesorgt haben.

Finanziell gefördert wird das Projekt vom Kulturbüro Wuppertal, welche direkt den Mehrwert dieser Aktion erkannten und der Stadtsparkasse Wuppertal. Für die Vorarbeiten und das Equipment haben wir als Fachmann Sascha Trynoga, die Wuppertaler Stadtwerke, die Firma Storch und die Firma Weicken & Schmidt GmbH ins Boot holen können. Für die Verpflegung unserer Künstler haben sich bisher Power Point und Flying Horse (Firmenhauptsitz Wuppertal) stark gemacht, Essen benötigen wir natürlich auch noch und sind gespannt ob Wuppertaler Einzelhändler und Gastronomen uns noch unterstützen möchten.

Ich hätte persönlich nicht gedacht, dass so extrem viel Aquisearbeit für ein eigentlich doch so interessantes Projekt nötig wäre, aber scheinbar gibt es bei vielen Unternehmen einfach zu viele unseriöse Anfragen und Vorbehalte.

Hervorheben sollte ich noch, das dieses Projekt aus keinem finanziellen Interesse von Michael und mir betrieben wird - wir haben einfach Spaß daran Wuppertal umzugestalten und möchten zeigen was zwei Privatpersonen innerhalb einer kurzen Zeit umsetzen können. Klar geht dabei viel Zeit drauf und wir müssen beide arbeiten und haben Familie mit Kindern. Hier können wir uns froh und glücklich schätzen, dass unser Familien und vor allem unsere Frauen so viel Verständnis für dieses Projekt aufbringen. 
 
Nichts desto trotz sind wir auf weiter Förder- , Spendengelder bzw. Produkte angewiesen und wären glücklich, wenn sich noch weitere Sponsoren bei uns melden würden. 
Wie man als Privatperson spenden kann hat ein Herr aus Leipzig schon vorgemacht und die Information zum Ablauf steht auch auf unserer Homepage.

Es muss natürlich kein Geld sein, auch Farbrollen, Wolle oder ein selbstgebackener Kuchen bringt uns in dem Projekt "Grau mach bunt" weiter.

Auch das Teilen, Liken und verlinken unserer Seite wäre toll.

Schaut doch einfach mal auf unserer Facebookseite vorbei oder besucht unsere Homepage www.StreetArtInWuppertal.de .

LG Jens

Der Wuppertaler DJ Unkut mit Canine Madness | Turntablism Mixtape ( Download und Stream)

DJ Unkut Mix - Atomlabor Wuppertal

Ein Wuppertaler der die Vinyl-Welt eroberte. 

DJ Unkut gehört aktuell zu den innovativsten und besten DJs des Planeten.
Turntablism ist gerade wieder das Zeug was ich geniesse - C2C bringt den Hype hoffentlich wieder komplett zurück in Eure Gehörgänge und die sind aktuell meine Helden.

Der Wuppertaler schafft es auf jeden Fall auch mich zu begeistern und da stehe ich wohl nicht alleine da. Er hat mal eben locker 3x Worldchampion, 2x European Champion und 12x German Champion im DJing erreicht und stand mit Größen wie Gang Starr, G-Unit, Pharaoh Monch uvm. auf der Bühne.
Für das aktuelle Set benötigte er 2x Technics 1200, Mb pro, Traktor 2.6 + Remixdecks & Ableton. 

Feststellung: Gute Dinge kommen aus Wuppertal - große Persönlichkeiten auch.
Mit knapp 30 Lenzen ist noch Platz nach oben - Hut und Sound ab.

Graffomat | Buy and Bomb 24/7 Graffiti-Supply - Der Graffiti Automat für den ambitionierten Sprayer ( 3 Videos )



Unabhängig von der Überschrift möchte ich erst mal noch die neusten Infos zu meinem Projekt zusammen mit Michel Ungermanns kundtun.

StreetArt in Wuppertal hat nun die 1000 Fan-Marke auf Facebook geknackt und nachdem das Kulturbüro Wuppertal, Fördermittel für unser Graffitiprojekt bereitgestellt und der Malerbetrieb Trynoga sich bereit erklärt hat bei den Vorarbeiten zur Verschönerung des Bahnhofstunnels zu helfen, hat sich gestern die Sparkasse Wuppertal gemeldet und scheint uns auch finanziell unter die Arme greifen zu wollen.


Es geht voran und weitere Sponsoren sind herzlich willkommen!

Ende März ist "Bewerbungsschluss" für die Teilnahme an "Grau mach bunt". Also wer noch Interesse hat seine Kunst auf die Wände des Bahnhofstunnels Döppersberg zu bringen, der möge sich bei uns melden.


Weitere Infos findet Ihr unter www.streetartinwuppertal.de

Jetzt kommt das unglaublichste was ich in letzter Zeit gesehen habe, ein "Dosen" Automat der dem StreetArtist das Bomben erleichtern soll ;)

Streetart in Wuppertal sucht noch Künstler und Sponsoren für ein großes Streetart Event | aus grau wird bunt

StreetArt in Wuppertal Facebook

Gestern war ein guter Tag für Wuppertal.

Michaels und mein Projekt, die Straßenkunst in Wuppertal via Facebook zu archivieren, findet in den lokalen Medien anklang und so konnten wir schon einen 3/4 seitigen Bericht im Lokalteil der Westdeutschen Zeitung verzeichnen und gestern haben wir einen Dreh mit dem WDR abgeschlossen.

Zur Zeit hat die Facebook-Gruppe mehr als 850 Fans und das ist aus unserer Sicht noch ausbaufähig.

Da wir einen Event planen und schon die "Grobplanung" abgeschlossen habe, suchen wir noch Künstler und Sponsoren.

Unser Ziel ist es die Straßenkunst in der Stadt Wuppertal zu dokumentieren und zu fördern.
Wir möchten das die Menschen mit offenen Augen durch die Stadt gehen und die bunte Vielfalt Wuppertals entdecken - das Smartphone zur Hand nehmen und ihre Fundstücke als Foto auf StreetArt in Wuppertal mit uns allen teilen. Aus grau wird bunt.
Für unser erstes Projekt zur Förderung von Graffitikunst in der Stadt haben wir uns einen sehr zentralen Punkt in der Stadt ausgesucht.
An diesem Punkt, wurden vor einigen Jahren von verschiedenen Künstlern aus der Umgebung mehrere Bilder an die Wände gebracht, leider sind diese inzwischen verschmiert und verwittert, insgesamt unansehnlich. Kurz bevor dieser Publik-Spot gegen Ende des Jahres "dicht" gemacht wird, wie es durch die Neugestaltungpläne der Stadt Wuppertal vorgesehen ist, möchten wir die Wände für die restliche Zeit ihres Bestehens noch einmal verschönern lassen.
Hierfür haben wir u.a. junge Künstler aus der Wuppertaler Graffitiszene angesprochen, um ihnen an einem stark frequentierten Ort in der Stadt die Möglichkeit zu bieten ihre Kunst einer breiten Masse zu präsentieren, die Stadt zu verschönern, Menschen zu begeistern und unser Projekt noch mehr voranzutreiben.

Nach Gesprächen mit der Stadt und mit einigen bekannten Wuppertaler Graffitikünstlern, die bereits mehrfach regional wie auch international durch ihre Auftragsarbeiten für Aufsehen gesorgt haben, haben wir bisher nur positives Feedback erhalten und die „Grobplanungen“ schon abgeschlossenen. Die Freigabe der Flächen ist uns durch die Stadt Wuppertal erteilt worden und auch erste Künstler haben ihre Teilnahme an dem Projekt zugesichert.

Die Verschönerungsaktion wird voraussichtlich vom WDR und der Westdeutschen Zeitung begleitet und dokumentiert und auch durch uns medial auf Facebook und über weitere Internetkanäle wie Blogs verbreitet.

Sponsoren gesucht.

Leider fehlen uns noch finanziellen Mittel um das Projekt in seiner Gänze umzusetzen. Neben den Materialien die zur Verschönerung des öffentlichen Punktes benötigt werden (Farben, Sprühdosen und Co.), brauchen wir beispielsweise Getränken und Snacks, um die Künstlern während ihrer Arbeitszeit ordentlich zu versorgen. Wenn Ihnen unsere Projektidee gefällt und Sie uns finanziell oder durch die Anschaffung von Equipment, Farben und/oder Verpflegung unterstützen wollen, so würden wir uns sehr freuen von Ihnen zu hören. 

Sollten eine Möglichkeit sehen uns zu unterstützen würden wir uns sehr darüber freuen wenn sie uns anschreiben würden - sollte ihnen die Idee gefallen, aber sie haben keine Mittel, dann leiten sie doch diesen Beitrag an entsprechende Stellen weiter die über ausreichende Fördermittel verfügen könnten.

Mit freundlichsten Grüßen und besten Dank,
Jens Mahnke & Michael Ungermanns