DIE NEUSTEN BILDER AUS DEM SMARTPHONE UND DER KAMERA KW 13 | 2017 BERLIN | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

DIE NEUSTEN BILDER AUS DEM SMARTPHONE UND DER KAMERA KW 13 | 2017 BERLIN

Sonntag, April 02, 2017

Berlin mit Dächerblick rüber zum Alexanderplatz

Meine Woche in Bildern. 

Was für eine Woche.... von Montag bis Mittwoch in Berlin gewesen - als Vorsitz eines Matchpoint Corporate Publishing & Content Communication. Die Konferenz war super interessant und gerade Ansätze von Max Thinius, dem Chairman PlayInnovation Ldt. / Unternehmenssprecher AllyouneedFresh.de haben mich persönlich sehr geflashed. Ein Futorologe par excellance. Aber auch Beiträge wie von Kouscha Arzideh, dem Digital Manager von der Eckes-Granini Deutschland GmbH, waren sehr interessant und sorgten bei mir für Dis­kus­si­ons­stoff. Wusstest Du, dass das Mitarbeiter Magazin CATch Up vom Sportartikelhersteller Puma, von 1,5 Personen umgesetzt wird? Ich fand diese Aussage von Kerstin Neuber, Head of Communications Puma SE, schon beeindruckend. Auch die Vision eines neuen Intranet-Ansatzes bei der Hager Group fand ich mehr als interessant und pflichte Frau Spaniol bei der positiven Zukunftsaussicht bei, wenn man auf mobile interne Kommunikation statt auf Print setzt. Das ist natürlich bedingt durch die Zielgruppe und funktioniert nicht universell. Nun, ich will Dich jetzt nicht mit solchen Dingen langweilen, aber ich fand es wieder mal sehr schön um meinen Wissensdurst zu stillen.

Foto: Sandrina Hipp von project networks GmbH | Links ich, rechts Frau Simone Spaniol, Head of Corporate Internal Communication Hager SE

Das war auch nur ein Anriss von vielen...  denn es wurden mehr als 15 Sprecher auf dem Strategiegipfel untergebracht. Da der Tag doch sehr anstrengend war, nutze ich dann den nächsten Morgen für einen Spaziergang durch Berlin und traf mich mit einem befreundeten "Head of Music Promotion". 

Bergmannkiez

Neue Reviews warten... ich brauche da ein wenig Zeit.

Ein Blick aus dem Cafe Atlantic

Sticker-Porn

Dann ging es vom Bergmann Kiez bis Berlin Mitte zu Fuß weiter. Es regnete ein wenig, doch sowas stört mich weniger.. lediglich die Tatsache das man dann weniger mit der Kamera fotografiert nervte. 

Mein Hotelblick über den Dächern Berlins

Der Rest der Woche war dann mit Aufholarbeit gefüllt - so sind einige neue interessante Produkte ins Atomlabor geliefert worden, welche noch auf ihr Shooting warten. Einige Beiträge wurden dann noch überarbeitet und sind zum Teil in Planung. Wie das so ist, wenn man auch Produkte testet, welche frisch auf den Markt gekommen sind oder noch kommen, gibt es nun mal ein paar Fragen, ungereimtheiten und sogar kleine Bugs. Da wir aber keine Problemkinder präsentieren möchten, bedeutet das wiederum Telefonate und Mails. Das Ergebnis: Wir können die nächsten Wochen schönen Content präsentieren, welcher Dir auch den gewünschten Mehrwert bietet und nicht einfach unkritische PR - getreu unserem Credo: Hier landen nur Dinge, welche uns wirklich gefallen.

Nix wildes, aber das Riu ist schon ganz okay.

Mit Stativ wäre es sicher ein Killer-Foto ^^

Mein erstes Abendessen war beim Mexikaner. Gut und günstig war es.

Wäre es hier sicher auch gewesen ;) - Mich überrascht die Freundlichkeit der Berliner immer wieder.

Blende auf - Belichtung lange - Feuerwerk. Wenn es etwas gibt was flashed, dann das ganze Neon-Licht in der Hauptstadt.

Da ist so ein Kontrast beruhigend.

Das auch.

Nur mit dem Handy bewaffnet über dem Gendarmenmarkt. Und ja, es ist der schönste Platz in Berlin.

Mit dem Blick aus dem Karlsson Penthouse noch besser.

Sag ich doch...

Aufgewertet mit leckerem Essen.

Was war den da an der Yorkstrasse los? Polizei und ein Großeinsatz in der U-Bahn. Sieht bunt und wuselig aus.

Shoe Tossing Berlin Style

Selbst die Queen war vor Ort

So eine Kulisse fühlt sich fast wie Wuppertal an.

Streetlife im Bergmannkiez. Dem "gehobenen Teil" Kreuzbergs. Der da den Reifen flickt ist Michael.

Sachen gibt es... Tobi zeigte mir eine Buchhandlung nur für Krimis. WTF?!

Mindestens so WTF?! wie dieser Smart mit Käfer-Zubehör. Moon-Caps, Sonnenblende und Mattlack. Fuaq, wie geil ;)

Wird gewählt.

Streetart und Häuserkunst kann man in Berlin... wie in HH.

The Wall

Ich finde das Mahnmal wirklich sehr gut umgesetzt. IRL wirkt es noch eindringlicher.

Kennst du ja und ich bin nun als Touri-Bitch unterwegs.

Die Touri-Bitch. Also nicht ich, sondern die Quadriga ^^

Wäre das Wetter doch nur so wie am Vortag gewesen. Zur Konferenz waren es gefühlte 25°C und Sonnenscheinn.

Den hatte ich dann wenigstens wieder at home.

Breakfast

Der Hund meiner Schwiegereltern musste mal modeln.

Und ich das neue-alte Minolta-Objektiv weiter testen

Das Baumhaus hat gerade Fenster bekommen. Yeah.

Und unsere Hecke fängt an grün zu werden.

Generell setzt sich langsam der Frühling durch. Danke

Da braucht man auch neue Caps.

Da wird der Blogalltag auf einmal auf das heruntergebrochen was er auch wirklich ist... Arbeit. Klar kann man auch jede Pressemeldung umschreiben und jeden Shice veröffentlichen - sowas geht auch schnell und man hat ordentliche Inhalte. Aber sind wir mal ehrlich, es sind dann nur Filler und ich persönlich möchte lieber den Single Malt Scotch ohne Eis ^^
Ein paar Pics aus der letzten Woche und eine, zwei Vorschaubilder, gibt es jetzt zu entdecken. Mitte nächste Woche sind wir dann wieder mal in Berlin, denn da steht ein neuer Launch eines Smartphones von Honor an - spekuliert wird auf das Honor 8 Pro, also das V9 für Europa. Das würde dann VR, einen dicken Akku von 4000 mAh und Power zum kleinen Preis bedeuten. Wir sind gespannt und werden es Dir direkt berichten. 





Netzwerk / Partner

Unruly


VICE

gutefrage


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog Qualität seit über 10 Jahren - Bäääm.