Kodachrome inspired Lightroom Preset - Classic K14 | Analoger Look in Zeiten der Digitalfotografie | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Kodachrome inspired Lightroom Preset - Classic K14 | Analoger Look in Zeiten der Digitalfotografie

Samstag, Februar 25, 2017

Ein farbiger Mann sitzt angezogen in einer Badewanne

Ein LR Preset zur Rettung des analogen Feelings in der digitalen Zeit. 

Manchmal, da nagt etwas an mir. Es lässt mir dann keine Ruhe, ich will dann eine Lösung und ich bin gerne bereit an ihr hart zu arbeiten, weite Wege zu gehen, nur möchte ich vorankommen. Das etwas nicht geht, lasse ich nicht so gerne auf mir sitzen, aber manchmal muss man die eine oder andere Tatsache doch akzeptieren. Ich werde heute keine Rolle Kodak Kodachrome mehr entwickelt bekommen. Kein Labor entwickelt mehr den K14-Prozess. 2009 hat Steve McCurry die letzte Möglichkeit dazu bekommen und damit war die Nummer durch. 

National Geographic: The Last Roll of Kodachrome:


Das muss ich akzeptieren. Da führt kein Weg dran vorbei. 

Das ist eine Tatsache, oder etwa nicht? Nun ja, wie gesagt, ich gebe nicht so gerne auf. VSCO bildet ganz passabel einen Kodak Portra 400 ab und auch wenn eine exakte Emulation mit Lightroom einfach nicht möglich ist, hilft es dennoch ein bisschen. Nun, wenn die das für den Portra geschafft haben, warum sollte ich das nicht für den Kodachrome schaffen? Ach ja, weil ich keine Testreihe fotografieren kann, um daran ein Farbprofil zu entwickeln, dass dann die Darstellung jeder Kamera übersetzt. Das geht ja nicht, außer… außer… 


Ich kürze an der Stelle mal ab, weil jetzt wird es richtig nerdy. Ich habe auch das geschafft und mich ein bisschen durch Lightroom geklickt, meine Kameras ausprobiert und als es dann auf der Leica M9 genauso vernünftig aussah, wie auf der Sony A7, bat ich ein paar Freunde um Hilfe. Mit ihrem Feedback konnte ich dann das Lightroom Preset und die Farbprofile weiter optimieren und so etwas analoges Feeling in die digitale Zeit retten. 

Ein älterer Mann sitzt an einem runden Tisch und hat eine Kaffeetasse in der Hand

Das Classic K14 Preset Set kommt mit zwei Basislooks, die den Kodachrome 25 und 64 nachempfunden sind. Diese wurden noch mal abgewandelt, um die Filmcharakteristik in einigen Lichtsituationen abzubilden. Dazu kommen noch einige Tonungen. So lässt sich eine ganze Bandbreite des Looks erzeugen und immer mit nur einem Klick anwenden. Möglichst wenig korrigieren zu müssen, war das Ziel. 

Vorher / Nachher










Das Classic K14 Preset Set kostet 9,99€ und ihr könnt es hier kaufen.

Das Classic K14 Preset Set unterstützt bisher folgende Kameras, weitere kommen hinzu:


Canon: 6d, 5D, 5D mk2, 5D mk3, 5Dsr, 7D mk2, 1000D, 50D, 60D, 550D, 600D, 760D, 1100D, M, M3, 70D, 650D, 700D, 750D, 1200D, G1Xmk2, G7x, G9x, G1x, G5x, G16, 100D, 1D X, 1D X mk2, 5Dmk4

Fuji: X-E2, X-E1, X-Pro2, XT-10, X100s, X100T, X-Pro1, XT-1, XT2, x70

Nikon: D600, D300s, D500, D610, D700, D750, D800, D810, D5000, D5100, D5200, D5300, D7000, D7100, Coolpix A, D3, D3s, D3X, D4, D4s, D5

Leica: M9, M240, Q, M8, M10, SL

Ricoh: GR, GR II

Sony: A7, A7r2 MKII, A6000, A6300, A6500 A7mkII, RX1, RX1mkII, RX100, RX100mkII, RX100mkIII, RX100mk4

Pentax: 645z

DJI: Mavic Pro FC220 

 

 

 

Netzwerk / Partner

Unruly


VICE


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik



Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Qualität seit 10 Jahren - Bäääm.