Wie man eine Sports Bar innerhalb von drei Tagen in eine High Class Bar verwandeln kann | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Wie man eine Sports Bar innerhalb von drei Tagen in eine High Class Bar verwandeln kann

Montag, Januar 02, 2017

Von Oldschool zu Newschool in drei Tagen.

Von Oldschool zu Newschool in drei Tagen.  

ᴵᴺ ᴷᴼᴼᴾᴱᴿᴬᵀᴵᴼᴺ
Im irischen Thomond Park Stadion in Limerick spielt das Rugby Team der Munsters und dort werden vor Ort auch die Siege gefeiert. Nach einem guten Spiel trinkt man sich dort gerne mal ein kühles Guiness, wie es nicht nur in Irland üblich ist. Das Stadion ist an sich schon eine Wucht - hat Architekturpreise eingeheimst, besteht aus 840 Tonnen Stahl und ist ausgestattet mit hochmodernen Audio- und IT-Anlagen. Doch die Sports Bar war noch im alten Look. Im alten Look bedeutet eher in einer Optik, welche einem drittklassischen Möbelmarkt alle Ehre machen würde und die Fans eher abschreckte als zum Feiern einlud.

Gelsenkirchener Barock in Irland, in einem hochmodernem Station? 
Das geht natürlich überhaupt nicht. Aber sollte man die Möbel, Theken und Schränke einfach herausreißen, obwohl sie doch noch gut sind? Das würde auch bedeuten, den Ausschank für die Fans einstellen zu müssen und ordentliche Kosten. Sowas kann man vielleicht im Ruhrpott machen, aber nicht in Irland. Scherz bei Seite - auch dort geht es nicht. Man kann ja nicht einfach eine Bar schließen, welche ordentlich für Umsatz sorgt. 

Vor der Verwandlung sah die Bar eher trostlos aus // Foto 3M 

Hmmm... was konnte man da nur machen? 

Da kam dann die rettende Idee, welche innerhalb von 3 Tagen aus der betagten "Guiness Dug Out Bar" eine geniale, moderne Sports Bar zauberte: Die 3M™ DI-NOC™ Dekorfolie. Die selbstklebende Dekorfolie lässt sich durch ihr außerordentlich geringes Gewicht schnell und einfach auf allen bestehenden Oberflächen anwenden. Die irischen Dekoprofis von MSI-Signs, haben dann innerhalb der kurzen Zeit die alte Optik in ein zukunftsträchtiges Design verwandelt. Hut ab. 

Die Guinness Dug Out Bar in Limerick von außen - © MSi-signs.com

The cover material for the Guinness Dugout Bar had to have a high quality look and feel, while fulfilling a practical purpose. It needed to be durable for use on a bar, be available in Guinness black and cream colours and enable a quick turnaround for the client.
Nick Quirk, Managing Director von MSi Signs

Während der Umbauarbeiten © MSi-signs.com

Eine geniale Idee. So eine Bar, welche in einem Stadion mit einer Kapazität von 26.500 Personen gebaut wurde, muss auch eine entsprechende Optik und Haltbarkeit aufweisen. Das hat funktioniert. Ideen muss man halt nur haben. Mehr Infos zur 3M™ DI-NOC™ Dekorfolie bekommst Du hier. Denn auch privat kann man seine eigenen vier Wände mit der Dekorfolie komplett umgestalten. 

Innenansicht nach dem Umbau der Bar. Foto © Thomond Park Stadium


„Unsere Bar sieht jetzt ganz anders aus. Die schwarz-cremefarbenen Tische ähneln einem Glas traditionellem Guiness-Bier. Es wirkt, wie in einer trendigen Innenstadtbar.“
Aodhan O’Farell,
Aodhan O’Farell, Manager der Stadionbar


Als Blogpartner von 3M werden wir Euch regelmäßig mit verschiedenen spannenden Themen rund um 3M und die interessante Welt dahinter versorgen. 
Dieser Beitrag wurde nämlich im neuen 3M Newsroom gefunden. 

So entstand dieser Beitrag in Kooperation mit
 3M.


Netzwerk / Partner

Unruly


VICE

gutefrage


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, von Jens Mahnke, ist einer der angesagten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es regelmäßig neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog-Qualität seit über 10 Jahren und das authentisch. Denn wir leben das Blog-Business.