The Maverick Whisky Makers of Dufftown | Ein besonderer Kurzfilm von Glenfiddich | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

The Maverick Whisky Makers of Dufftown | Ein besonderer Kurzfilm von Glenfiddich

Donnerstag, Juni 02, 2016

Glenfiddich befindet sich als eine der letzten Single Malt Destillerien noch immer vollständig in Familienbesitz. Hier entsteht der meistausgezeichnete Single Malt Scotch Whisky der Welt.

The Maverick Whisky Makers of Dufftown | Ein ganz besonderer Kurzfilm für Whisky Freunde.  


ANZEIGE*  
Wir schreiben das Jahr 1963, eine Mann aus Dufftown (Whisky-Hauptstadt der Speyside) packt einen einzigen Koffer, setzt sich damit in den nächsten Flieger in die Vereinigten Staaten und lüftet das letzte Geheimnis Schottlands. 

Sandy Grant Gordon wagt einen überaus mutigen Schritt und brachte das "Wasser des Lebens" nach Amerika, um das Land des Blended Whiskys zu erobern. Ein Land wo man die Whiskey-Fäßer für den Whisky bekommt, aber der Single Malt Großbritanniens unbekannt war. Man trank halt in den USA nur Blend Whiskey, wobei ein Blend eine Mischung, man sagt auch ein Verschnitt, von verschiedenen Whiskys ist.

Sandy Grant Gordon der Urenkel William Grants, dem Begründer von Glenfiddich, des größte Single-Malt-Produzent Schottlands, war so überzeugt von seinem Produkt und auch wenn dieser Schritt natürlich gewagt war, beschloss er, Glenfiddich Straight Malt weltweit einzuführen. So machte er sich auf auf den Weg nach New York und präsentierte seinen Straight Malt den führenden Kreativen aus der Werbebranche. Der Rest ist natürlich Geschichte.

Genau diese Geschichte wurde jetzt, unter der Regie von Sam Miller, im Stil von "Catch Me If You Can" gedreht. Wir wollen ja nicht zu viel verraten, es ist aber absolut gelungen, also Angucken ist Pflicht.



Glenfiddich befindet sich als eine der letzten Single Malt Destillerien noch immer vollständig in Familienbesitz. Hier entsteht der meistausgezeichnete Single Malt Scotch Whisky der Welt.

Sandy Grant Gordon wird von Robert MacPherson, der zuletzt auch am Broadway zu sehen war, gespielt und überzeugt in der Rolle als Firmenoberhaupt der Destille.
Amerika, das Land, das bis zu diesem Zeitpunkt nur Blended Whiskeys kannte, war schnell von den Vorzügen des Straight Malts überzeugt. Damit war die Single Malt Kategorie, wie wir sie heute kennen, geboren.

Fun Fact:

Gedreht wurde in Buenos Aires, dass dem New York der 60er Jahre sehr viel näher kommt als das heutige New York. Daneben ist es dort auch deutlich einfacher ganze Straßen für Dreharbeiten zu sperren. Die Musik des Films ist der Song "Get it" von John Hill, ein weitgehend unbekannter Künstler aus den 60er Jahren des New Yorker Labels Amy Records und unterstreicht noch mal das Flair der damaligen Zeit. Die Flaschen die im Film zu sehen sind, wurden eigens für den Film hergestellt und sind genaue Replikas des 1963 Straight Malt den Sandy mit nach New York nahm. 

Der Koffer wurde ebenfalls eigens für den Dreh angefertigt und fasst 8 Flaschen sowie 4 Tumbler, den hätte man auch gerne in seiner Hausbar.


Über die Whisky Marke, welche meiner Meinung nach, auch in keiner guten Hausbar fehlen darf:



Glenfiddich ist der meistausgezeichnete Single Malt Scotch Whisky der Welt.
Der Name "Glenfiddich" stammt aus dem Gälischen (Gleann Fhiodhaich) und bedeutet "Tal der Hirsche". Dabei zeichnet der Whisky sich nicht nur durch seine Qualität und seinen außergewöhnlichen Geschmack aus. Im letzten Jahr hat Glenfiddich den Glenfiddich The Original 1963 Straight Malt, mithilfe des Originalrezepts und dem Malt Master Brian Kinsman reproduziert und als limitierte Edition ins Programm genommen. Fruchtig und mit Sherry-Nuancen gepaart, wurde er in den typischen Sherry-Eichenfässern der 60er gelagert. Ein Glückspilz wer ihn mal genießen darf. 


MEET THE MAVERICKS

Wir brauchen mehr Kreativität auf dieser Welt und mehr originelle Denker, die nicht nur träumen, sondern ihre Visionen in die Tat umsetzen.
Er steht ebenso für ein ganz besondere Haltung und besondere Persönlichkeiten. Wir nennen diese Charaktere Mavericks. Mavericks, das sind starke Charaktere, die für ihre Leidenschaft leben und ihren Träumen folgen. Dabei gehen sie abseits ausgetretener Pfade. Selbst wenn sie auf Widerstände und Hürden stoßen, lassen sie sich nicht abbringen und gehen mutig ihren eigenen Weg.

Auch hinter Glenfiddich stehen echte Mavericks.
Gründervater William Grant kündigte 1886 seinen festen Job, um seinen Traum wahr werden zu lassen: Die Herstellung des besten Whiskys im Tal. Seine Leidenschaft, Entschlossenheit und sein Pioniergeist leiten den Single Malt bis heute, weitergetragen von einer Generation in die nächste.

Wie William Grant und sein Urenkel Sandy Grant Gordon, die alles für ihren Lebenstraum aufs Spiel setzten, hat jeder Maverick seine ganz eigene Leidenschaft. Durch diese zeichnet er sich aus und widmet sich ihr mit seinem ganzen Herzblut. 

Ja, ich will auch ein Maverick sein - bin ich es vielleicht schon?

Klick einfach oben aufs Video um mehr über Glenfiddich und die Mavericks zu entdecken.

PS:
Solltest Du die Webserie mobil nicht richtig gucken können, dann sende es Dir den Beitrag einfach an den nächsten PC und schau es Dir dort an.

Drink smart | Whisky und Co. erst ab 18 und mit Genuss und Verstand.

[*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der William Grant & Sons Ltd ]

Sehenswert | Mercedes-Benz - A Guide to Growing Up

Netzwerk / Partner

Unruly


VICE


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog Qualität seit über 10 Jahren - Bäääm.