Das Steckdosen Internetradio MEDION® E85032 im Atomlabor-Test | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Das Steckdosen Internetradio MEDION® E85032 im Atomlabor-Test

Mittwoch, Juni 15, 2016

Eine flexible und gute Idee von Medion - Das Steckdosen Online Radio

Eine flexible und gute Idee von Medion - Das Steckdosen Online Radio 

Vor kurzem kam ein Online Radio ins Atomlabor geflattert, ja die Dinger können fliegen (Blödsinn). Also noch mal von vorne. Medion hat uns ein Testgerät zugeschickt und wir haben es uns angeguckt, damit gespielt und sogar einen kleinen Bug gefunden und bereinigt. Aber von Anfang an...

Das Steckdosen Internetradio MEDION® E85032 kann man, wie der Name es schon sagt, in die Steckdose stecken und als Clou den Lautsprecher abnehmen. Abnehmen und dank integriertem Akku dort platzieren, wo man die Musik haben möchte. Dadurch entfällt im Gegensatz zu Steckdosen-Radios der aufwändige Einbau, man steckt einfach das Radio wie ein Stecker ein und schon kann man seine Musik überall hören.



Ein Internetradio kann Unmengen von Radiosendern rund um den Globus empfangen und das in diesem Fall per Wlan. Also mehr als 15.000 Radiosender und zahlreiche Podcasts. Also kann man das Radio quasi Plug&Play in die nächste freie Steckdose stecken und kabellose mit dem heimischen Netzwerk verbinden. Gesagt getan und dann habe ich die kostenfreie App aus dem Google Play Store geladen um das Radio mit meinem Smartphone fernsteuern zu können. Auch hier gibt es noch zwei Zusatzfeature, welche im Video von Medion eindrucksvoll beworben werden. 


Man kann Nachrichten übers Smartphone einsprechen, welche als statische Nachricht auf Abruf warten oder direkt über den Lautsprecher ausgespielt werden. Soweit die Theorie.


Ich hätte das Radio gerne direkt in unserem Badezimmer in die Steckdose gesteckt, habe aber Feuchtraumsteckdosen bei uns verbaut ( das sind die Steckdosen mit Deckel), dadurch passte es leider nicht - da es nun mal ein Testgerät bzw. ein Leihgerät war, baut man ja auch nicht die Steckdose um. Also wurde eine andere freie Dose mit dem Radio besaftet und dank des abnehmbaren Lautsprechers ( der haftet via Magnetkraft am eigentlichen Radio ), konnte ich so zumindest den durchaus ausgewogenen Mono-Sound unter der Dusche hören. 



Ein Gerät welches überaus gut funktioniert, bis auf mein kleines anfängliches Problem mit den Nachrichten über die App.

Wer ein aktuelles Android Phone hat, muss Berechtigungen separat freigeben.

Denn unter Android 6 gibt es die Besonderheit, dass jede App gesondert nach Berechtigungen fragen muss und zum Beispiel Audio-Aufnahmen nicht per se freigeschaltet sind. Da die Medion App leider nicht nach dieser Berechtigung fragte, konnte die Nachrichten-Funktion bei mir nicht laufen. Also habe ich den kleinen Umweg über die Appverwaltung des Smartphones gewählt und dort die Berechtigung manuell vergeben. Das ist kein Hexenwerk und kann jeder ohne Probleme machen, jedoch ist das so nicht anwenderfreundlich und bedarf eine Korrektur der App Seitens Medion.

Tja, siehe da, nun klappte auch diese Funktion und man konnte sich zum Beispiel wenn jemand gerade im Bad war, eine Nachricht von der Couch aus zukommen lassen. Witzige Funktion - "Dein Bus fährt in 5 Minuten, komm endlich aus der Dusche raus" :)


Oder man hinterlässt seinen Liebsten eine Instant-Nachricht:
Ein roter Punkt erscheint wo sonst das Wlan Symbol ist, drückt man dann einen Knopf erhält man die vorher übers Smartphone eingesprochene Message. "Das Essen steht in der Mikrowelle" - oder sonst was.


Wo wir gerade bei Funktionen sind, man kann natürlich auch seine Radio-Favoriten abspeichern, kann Wetter- oder Börseninfos auf dem Display anzeigen lassen und sogar Musik, welche lokal auf dem Rechner oder dem NAS liegt, streamen. Nice one.


Da der magnetgehaltene Lautsprecher überall gut platziert werden kann und am Radio automatisch geladen wird, ist man super flexibel mit diesem Gerät. Ob iOS oder Android, die App gibt es für beide Betriebssysteme - sie ist jetzt nicht überragend aufgebaut, erfüllt jedoch ihren Zweck.



Das Radio besitzt zwar ein hübsches Farbdisplay, welches man auf B/W umstellen kann, jedoch kein Touchscreen. Alle Eingaben müssen über Tasten an der Front oder der Seite getätigt werden - das verwirrt am Anfang ein wenig, aber man hat schnell die Funktion und den Umgang mit dem Gerät gelernt.

Fazit:

Alles in Allem bin ich schon begeistert von dem Online-Radio und auch meine Frau fand die kleine dezente Kiste super - nur am Preis von aktuell 119,- Euro sollte man noch schrauben, denn ich finde trotz guter Qualität des Geräts, kann man sicherlich die magische Grenze von 100€ unterschreiten. Bei knapp 120€ hätte es auch sonst ein Touchscreen sein können.

Medion sei,wie schon oben erwähnt, geraten noch mal an die App zu gehen, um bei Android 6 eine direkte Berechtigungs-Abfrage einzubauen. Ihr wisst ja jetzt um den kleinen Bug und wisst wie es funktioniert. 

Ansonsten auf jeden Fall ein Top-Gadget für Menschen, welche ein kleines und "informatives" OnlineRadio suchen, welches bequem mal in andere Räume gestellt / gesteckt werden kann. 

Menschen wie mich. Leider ist es schon wieder beim Hersteller.


Hier habe ich noch mal alle Specs zum Gerät:

  • Bequeme Steuerung per APP über Android™oder iOS basierte Smartphones oder Tablet-PCs.  Beispiele: Lautstärke anpassen, Radiostationen auswählen, Nachrichten senden und vieles mehr.
  • Per WLAN Technologie auf Dein vorhandenes Musikarchiv vom PC oder NAS (Zentral Datenspeicher im Heimnetzwerk) zugreifen
  • DLNA / UPnP kompatibel
  • DMR Unterstützung– Digital Media Renderer
  • WLAN und Bluetooth- Funktion
  • Abnehmbarer Lautsprecher mit Bluetooth-Funktion und eingebautem Akku
  • Der Bluetooth Lautsprecher lässt sich mittels Magnet einfach am Radio befestigen.
  • Lautsprecher Ladefunktion am Hauptgerät.

Sehenswert | Mercedes-Benz - A Guide to Growing Up

Netzwerk / Partner

Unruly


VICE


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik



Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog Qualität seit über 10 Jahren - Bäääm.