Die Evolution der Dioramen | Das Holorama | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Die Evolution der Dioramen | Das Holorama

Freitag, Januar 08, 2016

Die Evolution der Dioramen | Das Holorama

HOLORAMA: An Optical Theatre

Als Kind fand ich diese kleinen Schaukästen immer beeindruckend und auch heute zur Weihnachtszeit merkt man wie zum Beispiel eine Krippe die Kinder nur so in den Bann zieht. Diese kleinen Kästen auf oder in denen Modellbauer detailreiche Szenen als Miniaturlandschaften nachbauen sind schon irgendwie toll. Nicht das ich mir sowas ins Haus stellen würde, aber wer schon mal das Miniaturwunderland in Hamburg besucht hat, der weiss wovon ich hier schreibe.

Der Filmemacher Jeff Desom ist nun eine Evolutionsstufe dieser Miniaturwelten voraus, er hat Holoramen gebaut. Also Diorama mit Holographie. Das alleine ist schon cool, aber wenn man dann noch Filmszenen bekannter und beliebter Filme animiert, dann wird es episch.

Inspired by the great tradition of optical theatres, Holorama brings several iconic scenes from the history of cinema back to life. From Twin Peaks to Apocalypse Now, from E.T. to The Big Lebowski via Jason and the Argonauts, Holorama gives these famous scenes a third dimension using a simple holographic process based on a semi-transparent screen, mixing the image of an extremely faithfully built model with the characters extracted from the original scene. A new perspective and a tribute to cinema, accessible to all.
So werden nun in den hölzernen Kabinetten/Boxen, einzelne Szenen der Filme als Hologram nachgespielt und so sieht das ganze dann aus:



via Ronny

Netzwerk / Partner

Unruly


VICE


DJINNS



3M

Feed und Ethik



Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Qualität seit 10 Jahren - Bäääm.